Frankfurter Buchmesse 2017

Es war mal wieder so weit: Die weltweit größte Buchmesse hat ihre Türen geöffnet. Ich war dieses Jahr das erste Mal auf der Messe. Hier könnt ihr meine Eindrücke und Erfahrungen nachlesen :) ♥

Lisa (hier geht es zu ihrem Blog, schaut mal vorbei) und ich
konnten uns im Vorfeld als akkreditierte Blogger / Journalisten anmelden und so sind wir bereits am Freitag nach unserer Ankunft für kurze 30 Minuten auf der Messe gewesen. Leider war zu dem Zeitpunkt nicht mehr viel los und so haben wir uns nur umgesehen.
Messesamstag
So ging also unser erster richtiger Messetag dann am Samstag los. Wir haben uns in den ersten paar Stunden ein wenig umgesehen und auch schon ein paar Bücherschätze gefunden.
Los ging es dann mit der ersten Signierstunde bei LYX unter anderem mit Bianca Iosivoni. Bekannt ist sie durch ihren Roman 'Der letzte erste Blick' geworden, der dieses Jahr veröffentlicht wurde. Nächste Woche kommt der Folgeband 'Der letzte erste Kuss' raus, der dann auch schon gekauft werden konnte.

Die nächste Signierstunde war erst einige Stunden später bei Knaur mit Mona Kasten. Wir sind schon 1 Stunde vorher dorthin, um uns einen guten Platz zu sichern, was sich natürlich auch viele andere gedacht haben. Leider war die Organisation etwas schlecht, wodurch sich 2 Schlange gebildet haben und es für wenige Meter ewig gedauert hat. Dennoch konnten wir auch hier eine Unterschrift und ein Foto ergattern. Eine bekannte Reihe von ihr ist die Again-Reihe.
Gegen 13:30 Uhr haben wir uns dann in ein Lesezelt begeben und Ursula Poznanski bei 'Aquila' zugehört. Auch bei ihrer Signierstunde waren wir im Anschluss und mussten erneut mindestens eine Stunde warten.
Später waren wir noch bei einem Bookstagrammer-Treffen. Tatsächlich waren dort die meisten einige Jahre jünger, was mich dann doch sehr verwundert hat. Dort haben wir Anna kennengelernt. :)

Absolutes Highlight des Tages und auch der gesamten Messe war eine Begegnung mit Antje Babendererde. Wir haben sie am Stand von Arena getroffen und kurzerhand gefragt, ob wir eine Signierung bekommen. Abgesehen vom Messesonntag dürfen an den anderen Tagen nur Bücher verkauft werden, wenn Signierstunden der jeweiligen Autoren sind. Nach kurzem Nachfragen durften wird das dann auch, obwohl es nichts Offizielles war. Wir waren ziemliche Glückspilze, dass wir sie dann noch getroffen haben und das dann auch machen durften. Natürlich hat auch ein Foto mit ihr nicht gefehlt. Es war wirklich toll und sie ist eine unglaublich freundliche Autorin.

Messesonntag
Am Sonntag ging es dann wieder früh los. Nachdem wir unsere Rucksäcke am Bahnhof verstaut hatten, haben wir uns schon auf den Weg zur Messe gemacht. Am Vormittag stand kein Termin an und so haben wir weiter durch die Hallen gestöbert.
Das erste Event war dann eine Lesung mit Kathrin Lange zu 'Die Fabelmacht-Chroniken, Flammende Zeichen'. Es ist der erste Teil einer neuen Reihe der Autorin. Anschließend gab es wieder eine Signierstunde, die deutlich stressfreier war.

Danach ging es auch wieder weiter. Dieses Mal zu Rowohlt, wo Jessica Koch signieren würde. Lisa und ich haben beide ihren aktuellen Roman 'Die Endlichkeit des Augenblicks' (hier die Rezi dazu) als Rezensionsexemplar erhalten. Wir beide haben uns wirklich sehr darauf gefreut. Als kleine Abwechslung gab es dort noch eine Verlosung. Tatsächlich habe ich auch einen der Hauptgewinne gezogen. Ehrlich gesagt konnte ich damit aber nichts anfangen und so habe ich den Gewinn weiter an jemanden gegeben, der sich darüber auch freuen würde. Zur Auswahl standen übrigens ein signiertes Kissen oder eine signierte Tasche.
Der nächste Termin war dann die zweite Signierstunde von Jennifer L. Armentrout. Sie hatte schon am Samstag eine bei Harper Collins gegeben und die Schlange war einfach nur ellenlang. So war die Reihe der Wartenden auch am Sonntag bereits eine Stunde zuvor sehr lang und wir haben uns dagegen entschieden, uns dort anzustellen. 20 Minuten nachdem die Signierstunde dann angefangen hatte, haben wir noch einmal vorbeigeschaut und tatsächlich! Ich konnte einfach direkt zu ihr durch gehen! Und dazu habe ich auch noch ein Foto bekommen, was zuvor untersagt wurde, damit es schneller ging.


Hier sind die Fotos, die ich mit den Autorinnen gemacht habe...
Ursula Poznanski
Bianca Iosivoni
Antje Babendererde
Kathrin Lange
Jessica Koch
Jennifer L. Armentrout

... und hier die Bücher, die ich alle Signiert bekommen habe :)

Und so endete unsere Reise zur Frankfurter Buchmesse mit der Fahrt mit dem ICE nach Hause. :)

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog